Als Digital Natives bewegen wir uns mühelos im Netz. Wir haben ein tiefes Grundverständnis dafür, wie Menschen online ticken, wie und wo man sie erreichen, und an Marken binden kann.

Das sind wir

Wir leben, was wir tun.  Die Liebe zur Natur, zu Menschen und zum Sport. Ideen spinnen, Platz zum Denken haben, Innovationen vorantreiben, neues Terrain betreten, mutig sein, nicht in festen Bahnen denken, den Kreativprozess als Projektkern sehen. Wir glauben, dass ambitionierte Ziele ungewöhnliche Ansätze voraussetzen und diese erreicht man am Besten mit einem tollen Team.
Wir NACONAs kochen, spielen, arbeiten, diskutieren, brainstormen, essen und feiern zusammen – Teamwork is everything.

nacona_team-julian

Julian Hoß

Verantwortlich für den Kreativprozess, Werbekampagnen und Filmproduktionen. Als Ex-Wirtschaftsingenieur spricht Julian sowohl fließend Marketing als auch Tech-Talk – und gibt dieses Wissen sehr gerne in Workshops weiter.
Analyse, Strategie und Produktion gehören für ihn klar zusammen und in eine Hand. Bilder zuerst im Kopf, dann auf dem Papier und zuletzt in der Wirklichkeit entstehen zu lassen, spornt ihn an. Sportlich liebt er alles was hoch, steil und unmöglich zu erreichen erscheint, die Berge sind sein zweites Zuhause. Zur Entschleunigung greift er gerne zu seiner analogen Mittelformatkamera.
Julian ist strategischer Kopf und Kreativquelle in einem.

nacona_team-johannes

Johannes gauder

Er ist der Meister der Technik – sowohl beim Filmen als auch in der Post-Produktion. Digitales Basteln macht ihn glücklich, ganz bestimmt dank seinem IT-Background. Wenn es darum geht, einem Bild den gewünschten Look zu geben, arbeitet unser Colorista mit Leidenschaft bis das Ergebnis perfekt ist. Jedes Projekt bekommt so einen ganz individuellen Schliff.
Die Natur ist für ihn gleichzeitig Adrenalinspender und Ruhepol. Auf einem Rad mit genug Federweg fühlt er sich belebt.
Johannes ist Chef de Camera und Master of Post-Production.

nacona_team-linda

Linda

Linda ist unsere PR-Spezialistin und hilft bei Konzeption und Planung.

Sie hat viel Feingefühl für Social Media und weiß wie man Models noch viel schöner macht. Ihr Oldschool-Notizbuch ist ihre fancy Geheimwaffe.

nacona_team-tobi

Tobi

Tobi ist unser Kameramann, Schnittbeauftragter und Sound Designer.

Er ist unser Man in Black, hat immer eine Kappe auf und kocht extrem gut.

nacona_team-rosi

Rosalie

Rosalie kümmert sich um Fotografie, Schnitt und Kamera.

Sie hat pünktlich Hunger und sollte nicht allzu lang auf das Essen warten müssen. Photoshop ist ihr zweites Zuhause.

nacona_team-vreni

Vreni

Vreni ist Walda ist Vreni ist SchizoVreni.

Sie ist unser Profi für Selfies, kann aber nicht skaten. Dafür hat sie ein Händchen für Projektmanagment.

nacona_team-vera

Vera

Vera plant, konzipiert und organisiert gerne.

Sie ist die zweite Wirtschaftsingenieurin im Team und liebt
a) strukturelles Arbeiten b) fleischloses Essen und c) Aufzählungen.

nacona_team-batman4

Du?

Willst du auch ein NACONA werden?

Die nacona-story

Alles begann mit einem gemeinsamen Testprojekt. Ein Film, der die Community zum Nachdenken anregen sollte. Es ging um hochkochende Emotionen, Sport und Natur und der Film wurde ein voller Erfolg. 50.000 Aufrufe in kürzester Zeit und tolles Feedback.
Läuft, dachten wir. Lass zusammen was starten, haben wir gesagt. Dann fehlte nur noch ein Name. Nacona leitet sich von dem indianischen „Der Wanderer “ ab – sehr passend für uns. Außerdem war es, laut Wikipedia, eine sizilianische Stadt, welche im 6. Jh von den Kampanien besetzt wurde. (Von Kampagnen besetzt – really?) Dann ging alles ganz schnell: Erste Kunden, erster Container, erste tolle Projekte, erste Mitarbeiter, erste Kameras, erste Drohne… der Rest ist Geschichte.
Im Moment sind wir sieben hochmotivierte Strategie-, Konzeptions-, Bild-, Film-, Schnitt-, CC- &  Soundkünstler. Und gerade erst im Basislager angekommen…

Unsere Hood

Das Schlachthofareal in Karlsruhe ist, seit der Stilllegung 2006, von der Kultur- und Kreativwirtschaft bevölkert. Diverse Künstler und Agenturen haben sich mittlerweile hier niedergelassen. Seit 2013  befindet sich in der alten Schweinemarkthalle das “Perfekt Futur”. Hier sitzen Querdenker neben Schneidern über Textern unter ”irgendwas-mit-Medien” und hausgemachten Kuchen – wortwörtlich. Ein besonderer Ort, den nicht nur die unterschiedlichen Unternehmen schaffen, sondern vor allem die eigentlichen Büroräume. 68 umgebaute Seefrachtcontainer stapeln sich in der alten Schweinemarkthalle zu einer eigenen Bürostadt. Treppen, Türen, Fenster und Balkone verleihen jedem Container einen eigenen Charme und verbinden die einzelnen Arbeitsboxen, wie in einem Ameisenhaufen, miteinander. Mittendrin in dieser modernen Containerstadt sitzen wir.

leistungen_collage