fbpx

Prototypen und Popcorn!

NACONA präsentiert Usability Tests in neuem Format: Anfang November hat das erste "Obskure Kabinett der Prototypen" auf dem Alten Schlachthof in Karlsruhe stattgefunden. Entwickler konnten ihre Innovationen vorstellen und Produkttester ihr direktes Feedback geben.

Hier ging es rund! Gamification trifft auf Produktentwicklung: fünf Unternehmen und Startups aus Karlsruhe und der Region  hatten am 7. November die Möglichkeit, ihre Produkte – von der Konzeptidee bis zum Prototypen – beim ersten „Obskuren Kabinett der Prototypen“ in unseren Räumen vorzustellen. Ausgewählte Produkttester aus potentiellen Zielgruppen konnten die Produkte reihum auf Herz und Nieren testen und via der Thinking Aloud Methode ihr direktes Feedback geben.

Let’s play – and test!

Das Ziel des Events: Kommunikation und Kollaboration durch effiziente Testrunden anstatt langwieriger und teurer Product Buildings im stillen Kämmerlein! Zwischen den Testrunden sorgten die NACONA-Spielmeister  für Snacks und Spaß im Jahrmarkt-Feeling.

Und was hat der ganze Spaß mit Usability Tests zu tun? Gute Frage – unsere Antwort: Beim Spielen geht es darum, ganz unmittelbar auf Situationen zu reagieren. Nicht strategisch oder hypothetisch denken, nicht anhand einer möglichen Erwartungshaltung agieren. Kurz gesagt: keine Rolle einnehmen, sondern aus dem eigenen Erfahrungsschatz heraus  handeln. Genau darauf kommt es auch bei den Testrunden an: echtes Feedback auf direktem Wege! Das heißt, die Tester waren angehalten, laut auszusprechen, was sie gerade erleben. Gar nicht so einfach, deshalb haben wir das etablierte Format der Usability Tests um Games erweitert.

Die Mischung macht’s!

Beim ersten „Obskuren Kabinett der Prototypen“ waren insgesamt fünf Aussteller-Teams und elf Tester aus unterschiedlichen Branchen mit dabei. Aus Karlsruhe: Neohelden mit einem digitalen Business-Assistenten, BestFit mit einer App für’s Fitness-Studio, die den Personal Trainer ersetzt, Campusjäger mit ihrem Online-Bewerbungsportal und easierLife mit einem mobilen Notrufsystem für ältere Menschen. Aus Freiburg war LogoLeon mit einer interaktiven AR-App und einem Buch am Start, das Kinder beim Sprechen lernen unterstützt und somit helfen kann, Sprachprobleme zu vermeiden.

Testballon erfolgreich!

Und was haben wir als Filmproduktion mit dem Innovations-Zikrus am Hut? Wir sind als Kreativagentur und Filmproduktion selbst permanent mit neuen Produkten und Ideen konfrontiert. Schnell verstehen, worum es dabei geht, an den Kern einer Sache vorzustoßen und zu hinterfragen, Prozesse effizient zu gestalten – das geht am besten durch kreative Methoden. In diesem Sinne war die Veranstaltung auch für uns ein Testballon. Dass das neue Format in Karlsruhe gut ankommt, bestätigen uns die vielen positiven Rückmeldungen der Teilnehmer: Es wird immer wichtiger, Entwicklungsprozesse aufzubrechen und durch Beteiligung zu neuen Erkenntnissen zu kommen. Wir werden also bald in eine neue (Test)Runde gehen und freuen uns schon jetzt auf die nächste Ausgabe! Coming soon!

Die Plätze für Aussteller und Tester sind bewusst begrenzt, damit die Tester genug Zeit pro Testrunde haben. Dranbleiben also, wenn ihr bei der nächsten Ausgabe dabei sein wollt! Denn auch dann heißt es wieder: First come, first serve!

Wir bedanken uns für die freundlicher Unterstützung unserer Partner: CyberForum e.V., K3 – Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe, MFG- Medien- und Filmförderung Baden-Württemberg und dem Welcome Center der Technologieregion Karlsruhe.